top of page
Suche
  • PCS

Weltkrebstag: Close the gap

„Versorgungslücken schließen“ - so lautet das Motto des diesjährigen Weltkrebstages am 4. Februar. Auch in den reichen europäischen Ländern wie Österreich, Deutschland und der Schweiz gibt es Bruchstellen in der Krebsversorgung. Wir haben Lösungen, die Ihnen dabei helfen die wichtigsten Versorgungslücken zu schließen.


Jedes Jahr wird in Deutschland bei etwa 500.000 Menschen eine Krebserkrankung diagnostiziert. Jedes Schicksal ist anders. Unser Angebot umfasst nützliche digitale Lösungen, welche sowohl Patienten als auch Ärzten bei der Vorsorge, Behandlung und Nachsorge helfen.




Vorsorge

Mit unserer Lösung zur Brustkrebsfrüherkennung erhalten Sie eine Mammographie-Dokumentation zu weiblichen Patientinnen. Frauen bekommen alle 2 Jahre eine schriftliche Einladung zu diesem Screening. Die Einladung kann in Österreich über die Gina-Box verifiziert werden. Die Dokumentation wird im 4-Augen-Prinzip befundet und zu jedem Screening kann ein Assessment erstellt werden. Die Untersuchungsergebnisse werden anschließend anonymisiert über die an die Versicherung übermittelt.


Behandlung

Das Tumorregister erstellt eine Tumorverlaufs- und Tumorausbreitungsübersicht inklusive Therapien, Operationen und Abschlussdaten dar. Die Lösung zeichnet sich durch eine unkomplizierte Anwendung aus und ermöglicht eine hochwertige Analyse der Patientendaten.


Die OP-Dokumentation unterstützt Sie sowohl bei langfristigen Anmeldungen als auch beim Tagesmanagement bis hin zur Dokumentation der notwendigen Arbeitsprozesse. Die Lösung umfasst alle Aufgaben, die zur Führung und Bereitstellung der notwendigen Ressourcen dienen, um Operationen qualitativ und quantitativ begleiten zu können. Mit unserer Lösung koordinieren Sie Ihre Tätigkeiten, die für eine effiziente Gestaltung Ihres OP-Betriebes notwendig sind. So arbeiten Sie ressourcenschonend, um Ihre Kapazitäten optimal zu nutzen und Ihre Auslastung zu steigern.


Nachsorge

Mit dem Patient Relationship Management Kampagnentool können Sie zielgerichtete Informationen per Mail an ausgesuchte Empfänger übermitteln. Dabei wird eine Patientengruppe anhand von Metadaten identifiziert. Zum Beispiel erhalten alle Patienten, die als „Cancer Survivors“ eingestuft wurden, einen Newsletter zu verschiedene Beratungs-, Unterstützungs- und Kursangeboten.


Weiterführende Links:

Comments


bottom of page