top of page
Suche
  • PCS

Exakte Leistungsabrechnung und Kommunikation mit Kostenträgern

Als Branchenlösung für das Gesundheitswesen unterstützt unser KIS alle relevanten Prozesse des Patientenmanagements und der Patientenabrechnung. Die einfache Erfassung aller relevanter Leistungen zu einem Fall macht unsere Lösung zum unverzichtbaren digitalen Werkzeug für zeitgemäße Kliniken.


Gemeinsam mit unseren Kunden definieren wir die digitalen Prozesse für den optimalen Ablauf der Patientenadministration und Patientenabrechnung. Dabei nehmen wir Rücksicht auf individuelle Kundenbedürfnisse und ergänzen im Bedarfsfall mit zusätzlichen Features um den jeweiligen Geschäftsprozess optimal abzubilden. Mit unserer jahrzehnterlangen Expertise im Bereich Abrechnung können wir unsere Kunden bestmöglich unterstützen.


Die Patientenabrechnung ermöglicht es, vom Krankenhaus erbrachte Leistungen in Rechnung zu stellen und die entsprechenden Daten in die Finanzbuchhaltung fließen zu lassen. Sie beinhaltet die Bearbeitung der relevanten Stammdaten sowie die Abwicklung der vorbereitenden Schritte zur Fakturierung und die Fakturierung selbst. Die Abrechnung umfasst folgende Hauptarbeitsschritte: Leistungserfassung, Kostenübernahmeabwicklung und Fakturierung. Dass wir dabei alle länderspezifischen Regelungen und alle bundesweiten Vorgaben abdecken ist selbstverständlich.


Die gesamte Kommunikation mit den Kostenträgern wird über unser Tool deutlich vereinfacht, da diese zentral und elektronisch über die Plattform erfolgt. Dies beinhaltet sowohl Privatversicherungen als auch Sozialversicherungen.


Rechnungen mit einem Klick

Unsere Lösung ist zudem in der Lage aus der medizinischen Dokumentation vollautomatisch jede Abrechnung zu generieren. Es gibt keine Doppelerfassungen. Informationen, die bereits eingeben wurden, werden auch entsprechend genutzt. Dank der ELGA-Konformität werden jegliche Befunde und Berichte entsprechend angelegt und übermittelt. Einzelne Verträge mit Kassen und Versicherungen werden unmittelbar im System verwaltet, aktualisiert und zur Abrechnung gebracht.


Ebenso bietet unsere Lösung eine Scoring-Funktion, die die LKF-Abrechnung optimiert und für die automatisierte Übermittlung der Daten sorgt. Auch nach der Entlassung des Patienten wird die Verrechnung jeglicher Zusatzleistungen in wenigen Schritten ermöglicht.


Features:

  • Reporting-Möglichkeit für den administrativen Bereich zur gezielten Informationsbereitstellung für statistische und operative Anwendungsbereiche

  • Sonderklasseabrechnung für ambulante und stationäre Fälle mit zahlreichen Leistungsregeln zur halb- und vollautomatischen Erstellung von Tarifpositionen für verschiedenste Abrechnungsfälle, inkl. elektronischem Rechnungsversand

  • Sofort-, Stationäre- und Ambulante Abrechnung (Massen-, Sammel-, Sammeleinzelabrechnung) mit direkter Abrechnungsmöglichkeit am Entlassungsschalter und Transaktionen für periodische Abrechnungsläufe

  • Honorarabwicklung inkl. Schlüsseldefinition und Übersteuerungsmöglichkeit der Aufteilungsschlüssel von Arzthonoraren sowie Erstellung von umfangreichen Verteilungsunterlagen, auch auf Ebene von Einzelbelegen zur FI-Abstimmung

  • Anzahlung, Rückzahlung mit Dialogen zur Erfassung von Zahlungen inkl. individueller Zahlungszuordnung, Erstellung von Zahlungsbestätigungen und Zahlungsjournal zur Kassenabstimmung

  • Rechnungsdruck mit frei gestaltbaren (Druck)vorlagen inkl. QR-Code für einfaches Zahlen der Rechnung

  • Elektronischer Rechnungsversand mit Verarbeitungsmöglichkeit aller elektronisch gängiger Formate (EDILEIST, XML, DVP, DHH, e-Rechnung etc.)


Ihre Vorteile:

  • Zeitersparnis durch Entlastung des Personals

  • Struktur und Übersicht

  • Wirtschaftlichkeit aufgrund der lückenlosen, zeitnahen und vollautomatischen Abrechnung aller erbrachter Leistungen

Kommentare


bottom of page