top of page
Suche
  • PCS

FAQs zur PATIDOK Patientenabrechnung

Hier finden Sie umfassende Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Implementierung und Nutzung von PATIDOK, unserer dynamischen Softwarelösung für Patientenadministration und -abrechnung. Entdecken Sie, wie PATIDOK Ihrem Krankenhaus helfen kann, die Herausforderungen der heutigen Abrechnungslandschaft effektiv zu meistern.



1. Was ist PATIDOK und wie unterscheidet sich die Patientenabrechnung von SAPs IS-H?

PATIDOK ist eine Lösung für Patientenadministration und -abrechnung, entwickelt von den PCS-Experten, die kontinuierlich modernisiert und an die neuesten Standards angepasst wird. Es zeichnet sich durch seine benutzerfreundliche Oberfläche, maßgeschneiderte Konfigurationsmöglichkeiten und eine nahtlose Integration in bestehende klinische Informationssysteme aus. Die PATIDOK Abrechnung bildet alle Funktionalitäten von IS-H ab.


2. Warum sollten Krankenhäuser auf PATIDOK setzen?

PATIDOK ist eine bewährte, zuverlässige und anpassungsfähige Lösung für Patientenabrechnung. Es ermöglicht eine nahtlose Migration von IS-H und bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, was den Schulungsaufwand minimiert. Zudem verfügt das Team von PCS über umfassende Erfahrung und ist stets auf dem neuesten Stand der gesetzlichen Anforderungen.


3. Welche Vorteile bietet PATIDOK gegenüber anderen Patientenabrechnungssystemen?

PATIDOK bietet zahlreiche Vorteile, darunter:

  • Benutzerfreundlichkeit: Eine intuitive Benutzeroberfläche reduziert den Schulungsaufwand.

  • Maßgeschneiderte Lösungen: Durch umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten kann PATIDOK individuell an die Bedürfnisse jeder Einrichtung angepasst werden.

  • Erfahrung und Zuverlässigkeit: Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Branche steht PATIDOK für Beständigkeit und Vertrauenswürdigkeit.

  • Zukunftssicherheit: Ständige Aktualisierungen gewährleisten die Einhaltung aktueller rechtlicher Standards.


4. Wie reibungslos ist der Übergang von IS-H zu PATIDOK?

Der Übergang von IS-H zu PATIDOK ist dank der ausgefeilten Migrationsstrategien und der kompatiblen Systemarchitektur von PATIDOK reibungslos. PCS unterstützt Krankenhäuser während des gesamten Migrationsprozesses, um sicherzustellen, dass der Übergang effizient und ohne Betriebsunterbrechungen erfolgt.


5. Kann die PATIDOK Patientenabrechnung in bestehende klinische Informationssysteme integriert werden?

Ja. Die PATIDOK Patientenabrechnung ist so konzipiert, dass es sich nahtlos in bestehende klinische Informationssysteme integrieren lässt. Diese Flexibilität ermöglicht es Krankenhäusern, ihre bestehenden Systeme weiterhin zu nutzen, während sie von den fortschrittlichen Funktionen profitieren.

 

7. Welche Unterstützung bietet PCS während des Migrationsprozesses?

PCS bietet umfassende Unterstützung während des Migrationsprozesses, einschließlich Beratung, Planung, Implementierung und Schulung. Das Ziel ist es, einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten und sicherzustellen, dass das Krankenhauspersonal mit den Funktionen und dem Betrieb von PATIDOK vollständig vertraut ist.

Comments


bottom of page