Suche
  • PCS

Krankenhaus IT der Zukunft auf der DMEA 2020

Die Krankenhauslandschaft ist im Umbruch. Viele kleine Krankenhäuser kämpfen um ihre Rentabilität und es besteht Handlungsbedarf. Umso wichtiger ist nun ein verlässlicher Partner, der dabei hilft die Herausforderungen bestmöglich zu bewältigen.


Viele Krankenhäuser versuchen knappe Finanzierungen, unzureichendes Personal und wachsende Versorgungsanforderungen unter einen Hut zu bringen. Dies führt zu einer stetigen Mehrbelastung und macht den Bereich IT noch bedeutsamer. Nach wie vor beherrschen Themen wie Datenschutz (siehe auch "Datenschutz im Gesundheitswesen"), die digitale Patientenakte sowie der Fachkräftemangel die Gesundheitseinrichtungen.


Vor allem im Bereich IT besteht in Deutschland und der Schweiz großer Handlungsbedarf. Zahlreiche Studien belegen, dass diese Länder auf den letzten Plätzen bei der Digitalisierung landen (siehe "Digital Health Index der Bertelsmann Stiftung"). Dies erfordert höhere Investitionskosten und größeren Schulungsaufwand.


PCS als verlässlicher Partner


Der Einsatz von IT trägt erheblich zum medizinischen und geschäftlichen Erfolg einer Klinik bei. Somit ist Digitalisierung unaufhaltsam, entscheidend für die Zukunftsfähigkeit eines Spitals ist aber wie effizient und effektiv IT eingesetzt wird.


PCS ist ein verlässlicher Partner um für seine Kunden den bestmöglichen Nutzen zu erzielen. Denn die Themen IT und Digitalisierung beschäftigen uns schon seit über 30 Jahren. "IT darf nicht nur als Kostenfaktor betrachtet werden. Moderne Krankenhaus-IT Lösungen verbessern die Patientenversorgung und tragen sogar zu einer Kostendämpfung bei," erklärt Markus Hohenwarter, PCS Business Development Director. 

Wesentliche Inhalte werden auf einen Blick angezeigt und dank Customizing ist die Individualisierung des Arbeitsplatzes jederzeit möglich. Die Kernmodule bilden alle ärztlichen, pflegerischen und administrativen Prozesse in einem Krankenhaus voll ab. Das Besondere: Mobile Add-Ons wie z.B. für die Therapieplanung, Pflege und Ambulanzen verbessern die Patientenversorgung und senken den Zeitdruck für das Personal.


„Auf der DMEA werden wir Einblicke in die neuesten Features unseres KIS zeigen. Dabei spielt vor allem Prozessoptimierung und Usablity eine große Rolle. Gerade um den Fachkräftemangel entgegen zu wirken muss die IT das Personal entlasten und intelligente Workflows, die zur Prozessoptimierung beitragen, zur Verfügung stellen,“ so Hohenwarter weiter. 


Treffen Sie uns vom 21.4. bis 23.4. auf der DMEA in Berlin, um sich selbst ein Bild von unserer Lösung zu machen. Wir befinden uns in Halle 1.2, Stand F-110. Vereinbaren Sie einen Termin.

0 Ansichten

Erreichbarkeit:

Montag bis Donnerstag:

8:00 bis 17:00 Uhr

Freitag:

8:00 bis 15:30 Uhr

Kontakt

PCS Professional Clinical Software GmbH

Industriering 11
A-9020 Klagenfurt

Telefon: +43 463 30030
businessdevelopment@pcs.at

Impressum

  • LinkedIn
  • Facebook
  • Standort

©2019 by PCS Professional Clinical Software GmbH.